KLM-Reiseführer

Ein Besuch der dänischen Königin

Schloss Amalienborg, inmitten des Kopenhagener Stadtzentrums, ist die Winterresidenz der dänischen Königsfamilie. Das Ensemble besteht aus 4 Palais und ist ein prächtiges Beispiel für den weitverbreiteten dänischen Rokoko-Stil. 2 der Palais sind für Besucher geöffnet. Schloss Amalienborg ist von der königlichen Garde bewacht, und die tägliche Wachablösung in den Straßen der dänischen Hauptstadt zieht stets große Scharen von Zuschauern an.

Kunst & Kultur

Die Residenz der Königin

Nach dem Brand der früheren königlichen Residenz Christiansborg im Jahre 1794 mussten König Christian VII. und seine Familie ein neues geeignetes Zuhause finden. So bezogen sie das Palais Moltke und das Palais Schack. Das Palais Moltke ist der Westflügel von Schloss Amalienborg und wurde somit nach dem König benannt. Heute dient er als Gästeresidenz und ist für Besucher zugänglich, wenn keine Gäste zugegen sind. Königin Margrethe II. hat ihre Residenz im Palais Schack, welches den Südflügel des Schlosses bildet. Die anderen beiden Palais wurden ebenfalls in kurzer Zeit zu königlichen Residenzen umfunktioniert. Der nördliche Flügel ist das Palais Levetzau; das Erdgeschoss beherbergt ein Museum und die Bibliothek von Königin Margrethe. Im Obergeschoss befindet sich die Wohnung von Prinz Joachim. Der Kronprinz Frederik und seine Familie haben ihre Residenz im östlichen Flügel von Amalienborg, im Palais Brockdorff. Wenngleich nach dem Brand ein neues Schloss Christiansborg wiederaufgebaut wurde, zog die Königsfamilie es dennoch vor, in Amalienborg zu bleiben. So wurde das Palais dann zur offiziellen Residenz des dänischen Königshauses. 2 der 4 Palais – das Palais Levetzau und das Palais Moltke – sind für Besucher geöffnet. In den Räumen der beiden Palais sind Erbstücke des Königshauses, einzigartiges Mobiliar, Tapisserien und Porträts ausgestellt. Das ganze Jahr über finden hier auch Sonderausstellungen über das dänische Königshaus statt.

Königliche Wachablösung

Königliche Wachablösung

Königliche Wachablösung

Die königliche Leibgarde (dänisch: den Kongelige Livgarde) bewacht das Schloss Amalienborg Tag und Nacht. Täglich um 11.30 Uhr marschieren die Wachsoldaten vom Schloss Rosenborg durch die Straßen Kopenhagens bis zum Schloss Amalienborg, wo die königliche Wachablösung dann um 12.00 Uhr stattfindet; dies ist eine beeindruckende Zeremonie. Die Wachsoldaten sind in prächtigen Uniformen gekleidet und tragen Bärenfellmützen. Schauen Sie, ob die Flagge auf dem Palais Schack weht: Dann ist Königin Margrethe zugegen, und die Wachablösung wird von Musik begleitet!

Reiseführer ansehen Ab 151 EUR*

Verwandte Artikel

Reisezielvorschläge

*Alle Beträge sind in EUR, inkl. Steuern und Gebühren. Die Buchungsgebühr entfällt, aber es kann eine Gebühr für die Zahlungsmethode anfallen. Die gezeigten Preise können je nach Tarifverfügbarkeit variieren.

*Alle Beträge sind in EUR, inkl. Steuern und Gebühren. Die Buchungsgebühr entfällt, aber es kann eine Gebühr für die Zahlungsmethode anfallen. Die gezeigten Preise können je nach Tarifverfügbarkeit variieren.

Die Informationen zur Wettervorhersage werden von World Weather Online bereitgestellt. Air France-KLM haftet nicht für die Zuverlässigkeit dieser Daten.