KLM-Reiseführer

Die besten Strände von Guanacaste

Der Flughafen von Liberia ist das Tor zur Provinz Guanacaste, dem sonnigsten Teil Costa Ricas. Die Stadt selbst ist dank einer großen Anzahl von schneeweißen Gebäuden und der traditionell weiß gepflasterten Straßen auch als la ciudad blanca bekannt. Aber seien wir ehrlich: die meisten Besucher, die hier ankommen, sehnen sich vor allem nach weißem Sand. Nur eine halbe Autostunde vom Flughafen entfernt wartet die traumhafte Küste des Pazifiks – und die Strände sind hier ausgezeichnet.

Strand
Diving & Snorkling & Surfing
Natur
Sunset View on The Beach

Der schönste Sonnenuntergang

Erholung auf dem Playa Flamingo

Dieser ruhige Strand nördlich von Tamarindo ist Teil der sogenannten Goldküste, zu der auch die nahegelegenen Strände Conchal und Brasilito gehören. Die Lage ist ideal, um die ganze Pracht der goldenen Sonnenuntergänge zu genießen. Die gebotenen Einrichtungen und Restaurants sind eher beschränkt, denn hier spielen Ruhe und Natur die Hauptrolle. Wer doch ganz gern ein wenig Action hätte, kann einen Bootsausflug entlang der Küste machen oder beim Schnorcheln oder Tauchen die Unterwasserwelt rund um die Korallenriffe erkunden. Dank der Fülle an Fischen – u.a. der Thunfisch und die Gemeine Goldmakrele sind hier heimisch –, zieht die Playa Flamingo auch viele Angler an. Für sie fällt der Höhepunkt in den August, wenn hier das jährliche Flamingo Fishing Rodeo stattfindet.

Sandy Surfing Beach

Surfparadies Avellana

Surfen an der Playa Avellana

Bei einem Strand, der auch bekannt ist als Little Hawaii, ahnt man es bereits: An der Playa Avellana ist die Atmosphäre hip und lässig und es tummeln sich hier jede Menge Surfer. Letztere versuchen sich immer wieder auf bis zu 5 m hohen Wellen. Doch die Playa Avellana ist auch ein herrlicher Ort für Nicht-Surfer, denn diese können die Eskapaden in der Brandung in gemütlicher Position verfolgen, zum Beispiel während sie in der Hängematte die Seele baumeln lassen oder im beliebten Restaurant Lola's essen. Ein populäres (und höchst passendes) Gericht im Lola‘s ist Poke, eine hawaiianische Speise mit rohem Fisch, Seetang und Zwiebeln. Nettes Detail: Das Lola's wurde nach einem Schweinchen benannt, das zu den ständigen Bewohnern des Strandes zählt.

Bird's Eye View of The Beach

Wunderschönes in der Nähe von Liberia

Geselligkeit auf der Playa Hermosa

Die Playa Hermosa (dt. Wunderschöner Strand) trägt einen sehr treffenden Namen. Dennoch wird dieser Strand trotz seiner Nähe zu Liberia nicht so sehr von einheimischen Wochenendausflüglern frequentiert wie die anderen Strände in der Gegend. Hier können sich die Besucher (natürlich) genüsslich in der Sonne aalen, aber auch aktiv werden und zum Beispiel Kajak und Jetski fahren oder tauchen. Auch nach Einbruch der Dunkelheit bleibt dieser Strand lebhaft und klingt aus den Strandbars und Restaurants oft Livemusik. Die Hotels sind zumeist preisgünstig und das Congo's Hostel bietet sogar Campingplätze an.

Reiseführer ansehen Ab 647 EUR*

Verwandte Artikel

*Alle Beträge sind in EUR, inkl. Steuern und Gebühren. Die Buchungsgebühr entfällt, aber es kann eine Gebühr für die Zahlungsmethode anfallen. Die gezeigten Preise können je nach Tarifverfügbarkeit variieren.

Die Informationen zur Wettervorhersage werden von World Weather Online bereitgestellt. Air France-KLM haftet nicht für die Zuverlässigkeit dieser Daten.