Allgemeine Geschäftsbedingungen für CO2ZERO

Lesen Sie die Bedingungen, die gelten, wenn Sie über das CO2ZERO-Programm zur CO2-Kompensation einen Beitrag zur Verringerung der Umweltauswirkungen Ihres Fluges leisten möchten.

1. Allgemein

1.1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für den Kohlendioxid (auch als CO₂bekannt)-Kompensationsservice von KLM Royal Dutch Airlines, im Weiteren CO2ZERO genannt.

  • Die Geschäftsbedingungen von CO2ZERO verstehen sich in Ergänzung der allgemeinen Beförderungsbedingungen für Passagiere und Gepäck (General Conditions of Carriage for Passengers and Baggage).
  • Die Nutzung von CO2ZERO ist nur in Kombination mit einem KLM-Reisedokument oder mit Flugtickets, bei denen mindestens ein KLM-Flug enthalten ist, möglich.
  • CO2ZERO kann für alle KLM-Flüge genutzt werden, ungeachtet deren Ursprungsort, Verkaufsort oder Einstiegsort.

1.2 CO2ZERO ist ein freiwilliger CO₂-Kompensationsservice, der es dem Passagier ermöglicht, einen Beitrag zur Verringerung seiner flugbedingten CO₂-Emissionen zu leisten.

  • CO2ZERO ist persönlich und nicht übertragbar; gemeinsam reisende Passagiere können sich individuell für eine Kompensation entscheiden.

2. In Betracht kommende Flüge

2.1 Von KLM Royal Dutch Airlines, Air France, Delta Air Lines und Kenya Airways durchgeführte Flüge.

2.2 Alle Codeshare-Flüge mit einer KLM-Flugnummer, die von folgenden Fluggesellschaften durchgeführt werden: JJ, GF, TE, EI, UX, XM, AZ, MN, CZ, MH, KQ, QX, AS, CO, AM, DL, EV, OH, F8, PS, SU, OK, IG, MA, CY.

3. Emissionen

3.1 Die Emissionswerte von KLM, Air France und Delta Air Lines basieren auf den tatsächlichen Emissionswerten im Verhältnis zum tatsächlichen Treibstoffverbrauch.

3.2 Die Emissionswerte von Partnergesellschaften basieren auf Durchschnittswerten, wie sie von Flugzeugherstellern (d.h. Boeing, Airbus) vorgelegt werden.

4. Berechnung

4.1. Der CO₂-Ausstoß wird für alle in Ihrer Buchung enthaltenen Flüge berechnet. Pro Flug basiert die Berechnung auf dem eingesetzten Flugzeugtyp, der zurückgelegten Entfernung und dem Auslastungsfaktor des spezifischen Flugs in der Vergangenheit. Die Berechnungsmethode und der Kraftstoffverbrauch werden jährlich von der KPMG in Frankreich geprüft.

5. Schadenersatz

5.1 CO2ZERO setzt von Gold Standard zertifizierte Emissionsreduktionen ein, um Projekte für saubere Energien in Entwicklungsländern mitzufinanzieren.

5.2 Gold Standard ist eine Organisation mit Sitz in der Schweiz. Sie wird von 53 Nichtregierungsorganisationen aus der ganzen Welt unterstützt und setzt die höchsten Standards bezüglich der zertifizierten Emissionsreduktionen. Gold Standard ist die höchst erreichbare Auszeichnung im Rahmen der CO₂-Kompensation wird an Projekte vergeben, welche die größten Erfolge bei der Reduktion des CO₂-Ausstoßes und der Entwicklung sauberer und erneuerbarer Energiequellen verzeichnen. Ausführliche Informationen finden sich auf der Gold-Standard-Website www.goldstandard.org.

6. Verbraucherpreise für die Kompensation

6.1 Die den Passagieren in Rechnung gestellten Kosten für die Kompensation vermittels CO2ZERO sind identisch mit den Erwerbskosten der Gold-Standard-Emissionsrechte. Sämtliche einkassierten Kompensationsgelder werden für die Kompensation mittels zertifizierter Emissionsreduktionen eingesetzt. Alle sich auf das Kompensationsmodell beziehenden Gemeinkosten und Aufwendungen werden von KLM Royal Dutch Airlines getragen.

6.2 Die Kosten für die Kompensation können zwei Mal jährlich angepasst werden; eventuelle Anpassungen richten sich nach den Erwerbskosten neuer zertifizierter Emissionsreduktionen.

7. Rückerstattung

7.1 Können Sie Ihren Flug aus einem Ihnen nicht zuzuschreibenden Grund nicht antreten, können Sie möglicherweise einen Anspruch auf die Rückerstattung der von Ihnen entrichteten Summe geltend machen.

7.2 In den nachfolgenden Fällen haben Sie Anspruch auf eine ungeschmälerte Rückerstattung der von Ihnen im Rahmen von CO2ZERO entrichteten Kompensationssumme:

  • KLM hat Ihren Flug annulliert.
  • Anschließend an einen von KLM, Delta Air Lines, Air France oder Kenya Airways durchgeführten Flug haben Sie Ihren interkontinentalen KLM-Anschlussflug verpasst.
  • Sollte einer dieser Gründe auf Ihre Situation zutreffen, fahren Sie bitte fort mit dem Ausfüllen des Rückerstattungsformulars..

7.3 Eine Rückerstattung können Sie ausschließlich über KLM.com beantragen.

8. Prüfung

8.1 Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in Frankreich hat bestätigt, dass die Berechnungsmethoden der KLM mit den internationalen Richtlinien für CO₂-Emissionen konform sind.